Gebratener Lachs in einer Kokos- Curry-Soße

Gebratener Lachs in einer Kokos- Curry-Soße

 

Zutaten für 4-6 Portionen:

600g PUR ARCTIC Lachsfilet
1 Schalotte
1 rote Chilischote
2 Frühlingszwiebeln
4 Limettenblätter
2 EL Sojaöl
1-2 TL rote Curry-Paste
400 ml Kokosmilch
1,5 TL Sojasoße
50 ml Wasser
½ Würfel Brühe
1 TL Zucker
Reis
 
Zubereitung
Das Lachsfilet in große Würfel schneiden und die Haut entfernen. Schalotten putzen und fein hacken, die Samen aus der Chilischote entfernen und in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Limetten Blätter vom Stiel trennen und in dünne Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Lachswürfel auf beiden Seiten 1-2 Minuten bräunen. Die Lachswürfel aus der Pfanne nehmen und beiseite legen. Die Schalotten in der Pfanne für ca. 2 Minuten braten, die Currypaste und die Kokosmilch hinzufügen und gut verrühren. Chili, Sojasoße, Wasser, Brühe und Zucker hinzugeben, gut verrühren und für 2-3 Minuten köcheln lassen. Geben Sie den Lachs in die Soße und servieren Sie das Ganze zusammen mit etwas Reis.
Tipp: Bestimmen sie die Schärfe durch die Menge der Currypaste.